Wieder im Lande!

      [quoten=trekbaby]... aber 639 $ für ein Ticket finde ich dann doch ein wenig übertrieben. Für meinen Geldbeutel ist das entschieden zuviel :([/quoten]

      Absolut. Solche Summen sind doch nicht mehr normal.
      "Und wenn Sie mich suchen ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.
      Also nur, falls Sie mich suchen."
      Eine kleine Ergänzung. Zum ersten ich war gestern wohl noch recht Müde. ;( ;( ;(. Ich hatte das Bild von Scott und einer "bekannten" deutschen Fragerin, die nervös beim Fragen war einzustellen. Siehe unten.

      Und noch 2 Ergänzungen zu Euren Antworten. Jeffery hat sich den Bart für einen neuen Film zulegen müssen.

      Der Preis für die Veranstaltung beträgt jetzt nach der Con 689,- $, also noch schlimmer. Eingeschlossen ist eine Dessertparty und wohl wieder ein Dinner im Bereich von Quark. Und als letztes ein Konzert mit den Philamonikern aus Las Vegas. Trotzdem, wenn ich nächstes Jahr frei kriegen würde, wäre dies kein Preis den ich bereit bin zu zahlen. Ich hätte ihn nur gezahlt, sofern sich Scott Bakula sehen würde und nur durch das Goldene Ticket ein Autogram kriegen würden. Die hat sich ja zum Glück geändert. Jetzt würde ich nur ganz spezielle Tickets kaufen, wenn interessante Gäste kommen würden. Da fällt mir zur Zeit nichts ein.

      Hier das Bild, wer will soll mal versuchen die Person zu erkennen:
      Bilder
      • Conboard.jpg

        135,58 kB, 500×375, 198 mal angesehen
      Moin!

      Ich bin auch wieder da und muss sagen, dass die Con ziemlich gut war.
      Allerdings ist einschraenkend zu sagen, dass die Amis ganz schoen an Biehnentechnik und -gestaltung sparen. Opening- und Closingzeremonien gibt es nicht; die Einbindung der Fans ist eher mau.
      Die Ansteherei fuer Autogramme war vor fuenf Jahren bei der Slanted-Fedora-Con jedoch noch schlimmer (dafuer war dort die Ausbeute besser).

      Zu den Special Needs: Sicherlich gibt es einige "physically challenged people" (wie man politisch korrekt anstelle von "handicapped" jetzt sagt...) darunter. Ein anderer Ausdruck, der mir in diesem Kontext jedoch einfaellt, ist "Whale Watching" (wer sich unter uns zu dick fuehlt, sollte in die Staaten fahren - das heb das Selbsbewusstsein ungemein). Und wer nicht mehr laufen kann bzw. will, faehrt mit so einem elektrischen Rollstuhl/Roller durch die Gegend.

      Am Samstag gab es noch einen Kostuemwettbewerb (allerdings ohne Showeinlagen), den ein sehr gut gemachter Borg gewonnen hat. Ueberhaupt waren schoene Kostueme dabei, andererseits haben auch viele Leute mit Kaufuniformen (& ohne Chance) daran teilgenommen ...

      An jedem Tag gab es auch eine Auktion, dort habe ich auch ein wenig zugelangt, unter anderem ein TNG-Presskit und ein DeForest-Kelley-Autogramm.

      Wenn ich meine Bilderflut sortiert habe, werdie ich Auszuege daraus hier einstellen.

      [quoten=Stargazer]
      So nun merkwürigen Panel von Connor und Dominic. Dominic durfte das erste Mal im beisein von Connor seinen speziellen Song singen. Jetzt aber das mekrwürdige am Panel (ich habe leider kein Photo davon). EIn Zuschauer aus Australien fragte Connor ob er wüßte was mit seiner Unterhose aus der ersten Folge passiert sein. Er meinte diese sei über Ebay versteigert worden. Dies bestätigte der Zuschauer und sagte er habe diese ersteigert und habe sie an. Connor: "Show me". Tja was passierte? Der Zuschauer ging auf die Bühne zog seine Hose runter und da wir die Unterhose...... Das war noch nicht alles. Er brachte einen Stift mir und Connor sollte unteschreiben. Was er auch tat, aber bei der Unterschrift hat er sich abgewendet. Und dann.... natürlich kam Dominic rüber und hat auch unterschrieben, aber nicht so wie Connor. Er hat seinen Namen quer von der einen Seite bis zu anderen Seite geschrieben. Das Publikum war natürlich außer sich.
      [/quoten]

      Das habe ich gut abgeschossen :D Ueberhaupt kam der Australier am Ende des Panels dicht an unserer Sitzreihe vorbei, wo ich ihn dann aufhalten und noch die Gelegenheit zu einer Photo-Op der Extraklasse nutzen konnte, hoehoe.
      Boesartiger Klugscheisser vom Dienst :elite:
      Und heute morgen ist mir noch eine Ergänzung zu Scott eingefallen. Bei den langen Berichten hatte ich doch einiges vergessen.

      Durch die niedrigen Nummern waren 4 von den deutschen Zuschauern zusammen in der Warteschlage. Wir haben uns dann gemeinsam dazu entscheiden Scott anzusprechen, das er unbedingt auf eine Deutsche Con kommen sollte. Die Antwort ist von Ihm jedenfalls sehr positiv ausgefallen. Bei allen 4 Personen. Jetzt können wir nur noch hoffen, das er bezahlbar ist.

      :blinzel: :blinzel: :blinzel: :blinzel: :blinzel:
      Wenn stimmt, was Rene im Gali Forum andeutete soll Scott nur 100.000 kosten.
      Also Lottogewinner und Millionäre vor.
      "Und wenn Sie mich suchen ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.
      Also nur, falls Sie mich suchen."
      Moinmoin!

      Hier mal eine kleine Auswahl an Bildern (das dauert ewig, die vernuenftig auszuschneiden & webtauglich zu machen, stoehn):

      Avery Brooks hat Autogramme gegeben:



      Im uebrigen war neben Sisko auch Captain Picard da ;)



      Letzerer fand dann seine Nemesis:



      Der Schauspieler von Shrek war auch da und hat sogar Autogramme gegeben:



      Robert Picardo trat als "Vorgruppe" zu James Darren auf:



      Vic Fontaine hat sich leider die Haare gefaerbt, aber das tat der sanglichen Leistung keinen Abbruch, zumal er seine Band diesmal mitgebracht hatte:



      Und dann war da noch "The Underwear Incident"; zunaechst das Geschehen auf der Buehne:



      Und hier ein Closeup, oben links hat Connor Trinneer rasch gekritzelt, waehrend Dominic Keating die Angelegenheit, wie oben und am Autogramm zu sehen, ausgekostet hat:

      Boesartiger Klugscheisser vom Dienst :elite:
      das sieht wirklich nach einer Con mit viel Spass aus und vor allem vielen interessanten Gästen. Thanks for sharing!
      "Denn nur sie wusste, dass die Sehnsucht nach den Sternen immer größer sein würde, als die Sehnsucht nach dem Meer." (J.K. O`Donell)

      http://spielwelt16.monstersgame.net/?ac=vid&vid=54033124