HEROES & VILLAINS in Deutschland

      HEROES & VILLAINS in Deutschland

      Bin vor ein paar Tagen über die Ankündigung von HEROES & VILLAINS gestolpert, dass sie wohl einen Event dieses Jahr auch in Deutschland planen. In einem Post las ich, dass der Ort wohl schon feststeht, aber noch nicht verraten wird ?( Auch das Datum des Wochenendes wird noch nicht bekannt gegeben. Aber man kann schon Tickets kaufen.

      Wenn ich das richtig sehe, macht der Veranstalter, der im Impressum steht, auch die Walker Stalker Con, aber haben die schon mal vorher was gemacht? Finde es ja spannend, einem Veranstalter, den ich nicht kenne, Geld (und nicht so zu knapp) zu geben, wenn noch nicht mal feststeht, wann und wo das ganze sein wird ?(

      heroesfanfest.de/index.php
      I love the new Sci-Fi show "10.000 days"!! The first 6 episodes are online on 10kdays.tv/
      ich gehe im März zu meiner 3. Walker Stalker in London und kann eigentlich nur Gutes berichten. Sie haben nicht nur die besten Photoshoot-Orga (auch wenn das eine andere Firma ist), kommunizieren transparent und habe einen speziellen event geschaffen, bei der sich Zeit genommen werden darf für die Fans. Bei der 1. Walker Stalker war der 1. Tag katastrophal aber am 2. Tag hatte die Lernkurve bereits eingesetzt, 2017 war alles rund.

      Aber sie sind sehr teuer und wer auf Masse bei den Autogrammen wert legt, der muß echt arbeiten. Ohne VIP-Ticket geht m.E. nicht viel und Schlange stehen muß fest eingeplant werden. Bei den Top Acts werden die AGs sogar im Vorfeld verkauft aber da muß man sehr schnell sein.

      Ich fürchte, das Konzept wird es in Deutschland schwer haben denn Geduld, Ruhe und Schlange stehen können nur die Fans, die Erfahrungen mit englischen Cons haben.
      Aber vertrauenswürdig sind sie. :)
      ich hab die ersten zwei walker stalker in london mitgenommen da ich doch TWD fan bin (auch wenn die show stark abnimmt), daher mein eindruck (und H/V ist ja das gleiche konzept):

      top auf jeden fall die qualität der gäste und die organisation ABER wirklich abgewinnen kann ich den veranstaltungen nichts. viel zu voll und nur schlangen und schlangen und schlangen. man wartet den ganzen tag auf etwas. zu sehen gibt es nichts. keine show (paar wenige panels das wars) und kaum händler und sonstiges. alles überteuert. quasi nur die gäste für autogramme und fotos. ewige wartezeiten und extrem teuer. letztes jahr habe ich samstag gerade mal drei autogramme und vier fotos sammeln können. auf der LFCC schaffe ich locker das doppelte, eher noch mehr.

      habe jetzt fast alle TWD gäste zusammen daher knicke ich mir das dritte mal london und die deutsche show ist ein magerer abklatsch dagegen, daher fraglich. H/V sehe ich ähnlich, werde es aber beobachten. ob der hype in deutschland aber auch funktioniert bezweifel ich.

      Jack schrieb:

      ich gehe im März zu meiner 3. Walker Stalker in London und kann eigentlich nur Gutes berichten. Sie haben nicht nur die besten Photoshoot-Orga (auch wenn das eine andere Firma ist), kommunizieren transparent und habe einen speziellen event geschaffen, bei der sich Zeit genommen werden darf für die Fans. Bei der 1. Walker Stalker war der 1. Tag katastrophal aber am 2. Tag hatte die Lernkurve bereits eingesetzt, 2017 war alles rund.
      Aber vertrauenswürdig sind sie. :)


      Ist das denn in London der gleich Veranstalter wie hier in Deutschland?
      I love the new Sci-Fi show "10.000 days"!! The first 6 episodes are online on 10kdays.tv/

      Neu

      das ist so ... mag sein, dass sie lokale Unterstützung haben. Aber mein Vorredner hat Recht, wenn es um Quantität bei AG und Fotos geht, dann muß man bei denen echt fleissig ein und auch Geduld haben. Dafür wurde ich jedoch in Form von tollen Gesprächen mit den Gästen entlohnt.