Talk zur MCM Comic Con Hannover

      Ich war am Samstag auf der Comic Con, mir persönlich hat es sehr gut gefallen. Die Stargäste waren alle super nett und hatten viel Spaß auf der Convention.
      Hoffentlich etabliert sich die MCM Comic Con in Deutschland, ein wenig mehr Konkurrenz für manch anderen Veranstalter ist nicht schlecht.
      Es hätten sicherlich noch mehr Händler vor Ort sein können, hat mich aber nicht wirklich gestört.
      Ich war ja schon auf zahlreichen Cons, habe noch nie so ein professionelles Photoshooting erlebt.
      Die Bilder waren in wenigen Minuten entwickelt und die Qualität der Bilder war echt Top.
      Bei den Stargästen könnte die Bilderauswahl noch etwas größer sein, meistens gab es nur 3-4 Bilder zur Auswahl.
      Alles in allem hat es sich gelohnt nach Hannover zu fahren :)
      Ich war sowohl Samstag als auch Sonntag da und ich kann mich der Kritik von Raabigramm nur anschließen!
      Ich hatte so viel Spaß wie lange nicht mehr auf einer Con!

      Die Messehalle war super (klar, das typische "Messe-Feeling", aber das war ja zu erwarten) und das beste war, dass es dahinter eine Wiese mit kleinem Teich gab, wo man aufgrund des sonnigen Wetter super sitzen und entspannen konnte zwischen den Happenings.
      Die Con an sich war bis auf kleinere "Hick-ups" (ziemliche Chaos am Fotosessionstand, da Autogramm- und Fototicket-Kauf, sowie Fotoschlange und Fotoausgabe alles am selben Tisch stattfand) super organisiert und man hat direkt gemerkt, dass es sich um einen erfahrenen Veranstalter handelt (war meine erste MCM-Con).
      Die Schauspieler waren alle ziemlich entspannt und offen und selbst Melissa Rauch, die wie zu erwarten eine lange Fotosession-Schlange hatte am Samstag, nahm sich die Zeit zu jedem etwas Nettes zu sagen und die Fotos sind bei mir auch alle super-gut geworden!

      Die Panels waren zu meiner Überraschung alle im Eintrittspreis inbegriffen und bis auf Melissa Rauchs Panel waren auch immer Sitzplätze im Saal zu bekommen. Es lief ein Moderator bzw. eine Moderatorin mit Mikro durch die Reihe und so konnte man seine Frage stellen, wenn man wollte (ich kam sogar bei Melissa dran, yay!).

      Das Händleraufgebot war jetzt nicht überrangend groß und ging von der Thematik auch zu 50% in Richtung Manga, aber ich habe schon einige Stände gefunden, an denen ich mein Geld gelassen habe. Die meisten Händler kamen aus dem Ausland und es kamen Beschwerden auf, dass wohl die Standgebühr für die lokalen Anbieter zu teuer war.... Ich fand das eigentlich nicht schlecht, denn die lokalen Händler kann ich ja auch außerhalb der Con besuchen. ;)

      So wie uns beim Autogrammticket-Kauf vom Veranstalter erzählt wurde, schien die Con für MCM gut gelaufen zu sein und sie planen nächstes Jahr wieder in Hannover zu sein! Yeaaaaaah!
      It can never be a really bad decision if nobody travels back in time to stop you from doing it! :happy:
      Gut zu wissen. Wenn das Gaststarangebot passt, würde ich nächstes Jahr sicherlich eher mal einen Tag nach Hannover düsen als nach Stuttgart. Dieses Jahr besuche ich keine der ComicCons. Das passt alles zeitlich (Hannover, Berlin, Dortmund) und/oder finanziell (Stuttgart) nicht so. Für Stuttgart ist mir die Kombi Anreise/Hotel zu teuer für das , was ich geboten bekomme. Nach Hannover oder Berlin könnte ich auch einen Tagesausflug ohne Übernachtung unternehmen bei Bedarf.