LFCC Summer 2016- Smalltalk

      Die Aufteilung war im Gegensatz zu den vorigen Jahren besser und zwar gab es auf der unteren Ebene nur Raum für Händler . Die obere Ebene war nur für die Photoshot´s , die Autogramme sowie für die Main-Stage vorbehalten.
      Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Photoshot´s war also ohne lästiges Drängeln durch die Händlerbereiche möglich.

      Ausserdem hatte man an allen Autogrammtischen die Möglichkeit ein paar kurze Worte mit dem jeweiligen Gast zu wechseln. An manchen mehr an manchen eben weniger. Alles in allem gut gelungen.
      :sleeping: :sleeping: -- 2019-- ?( ?(
      Im Showmasters-Forum gibts mittlerweile 12 Seiten zur Famke Janssen Story. Einfach mal reinblättern ;) Die Kurzfassung: Fotos ohne Lächeln und mit ewig weitem Abstand zu den Fans. Security, die unnötigerweise bei vielen eingriff, keine Gespräche bei den Autogrammen,... Ich hatte weder Foto noch Autogramm (zum Glück, wenn man das alles liest). Angeblich hatte sie eine angebrochene Rippe und hatte deshalb Schmerzen.

      Was meine Erfahrung bei der LFCC dieses Jahr angeht: Super! Alles top organisiert. Es war PLATZ! Ja, gefühlt waren es auch ein paar Leutchen weniger dieses Jahr, die Gästeliste war auch kleiner als vergangenes Jahr, womit die Signing Area auch weniger Platz wegnahm. Aber zwischen den Händlerständen waren gefühlt 4-5 Meter Platz. Also genügend Raum dieses Mal. Dadurch wurde es auch nicht so mega-heiß.

      Die Gäste, die ich getroffen habe, waren super, einschließlich Jeremy Renner, der mal echt cool drauf war :D