Empire

      Wir haben Folge 9 noch nicht gesehen, kann mich aber gut an die erste Szene erinnern wie Anika und Lucious sich angeschrien haben, das war voll krass. Und dann der Lock Down bei Empire.
      lucious und der Baretti erinnerten mich auch ein wenig an Jock und Digger. Baretti behauptend ja dass Lucious ohne ihn nie so erfolgreich geworden wäre. Und fühlt sich fallen gelassen von Lucious der dann seine eigene Plattenfirma gegründet hat. Also Lucious und Baretti waren halt mal dicke Freune, so wie Jock und Digger.
      Andre (nicht Andrew) hat die bipolare Störung. Früher hat man manisch depressiv dazu gesagt. Wenn man diese Krankheit hat, muss man ein Leben lang Medikamente nehmen. Die sind ziemlich stark und darf man niemals von einen auf den anderen Tag absetzen, sondern langsam ausschleichen. Dass er so zusammen gebrochen ist, das waren sicher Absetzsymptome. Genau deswegen muss man solche Medis halt langsam absetzen.
      Wie meinst du das mit den Dallas Nummernschildern?

      wie fandest du die White Party? Fand ich total genial, so wie der Oil Barons Ball oder wie die ganzen schicken Bälle bei Denver-Clan. Ich hoffe es gibt in jeder Staffel eine White Party!
      und das Outing von Jamal war total klasse. Als er sang When a man loves a man, anstelle von
      When a woman loves a man. Der Blick von Lucious, krass. :D

      jamal hat doch jetzt dann wieder ne Beziehung. Das wird schon noch weiter

      KL_Christine schrieb:

      Wir haben Folge 9 noch nicht gesehen, kann mich aber gut an die erste Szene erinnern wie Anika und Lucious sich angeschrien haben, das war voll krass. Und dann der Lock Down bei Empire.
      lucious und der Baretti erinnerten mich auch ein wenig an Jock und Digger. Baretti behauptend ja dass Lucious ohne ihn nie so erfolgreich geworden wäre. Und fühlt sich fallen gelassen von Lucious der dann seine eigene Plattenfirma gegründet hat. Also Lucious und Baretti waren halt mal dicke Freune, so wie Jock und Digger.


      das stimmt schon, aber Digger war nie stark und voallem nie mächtig.

      KL_Christine schrieb:

      Andre (nicht Andrew) hat die bipolare Störung. Früher hat man manisch depressiv dazu gesagt. Wenn man diese Krankheit hat, muss man ein Leben lang Medikamente nehmen. Die sind ziemlich stark und darf man niemals von einen auf den anderen Tag absetzen, sondern langsam ausschleichen. Dass er so zusammen gebrochen ist, das waren sicher Absetzsymptome. Genau deswegen muss man solche Medis halt langsam absetzen.


      Ach Andre und nicht Andrew.... mein Fehler, sorry. Wird aber auch ziemlich komisch von denen ausgesprochen.
      Aber finde das mit der Krankheit auch interessant.

      KL_Christine schrieb:

      Wie meinst du das mit den Dallas Nummernschildern?

      wie fandest du die White Party? Fand ich total genial, so wie der Oil Barons Ball oder wie die ganzen schicken Bälle bei Denver-Clan. Ich hoffe es gibt in jeder Staffel eine White Party!
      und das Outing von Jamal war total klasse. Als er sang When a man loves a man, anstelle von
      When a woman loves a man. Der Blick von Lucious, krass. :D

      jamal hat doch jetzt dann wieder ne Beziehung. Das wird schon noch weiter



      Sie haben doch auch den Namen und dann eine Nummer :)

      Die Party war toll. Klar das outing kam sehr natürlich und vorallem spontan rüber.
      Hat mir gut gefallen. Wobei ich es besonders genoss als der "liebe Papa" plötzlich blöd da stand.
      Den alle liebten ihn trotzdem :)

      KL_Christine schrieb:

      ...gehen und beleuchtet werden. :)
      sorry für die vielen Posts. Bin beim Schwager kindersitting machen und benutze zum ersten Mal ein iPad. lol


      macht nix.... :)

      habe alles einzelnt beantwortet.

      Abe den neuen Freund find ich doof, hätte da lieber den einfachen Kerl gehabt der nicht die große Nummer im Geschäft ist.
      Der neue ist so schleimig ... weiß nicht ihrgendwie unsympatisch.
      Ja, ich mag den neuen Freund irgendwie auch nicht. Kann gar nicht sagen wieso.

      Mir geht die Tage ständig "wenn a man loves a man" durch den Kopf, lol, das war wirklich sehr cool performed der Song.

      Bisher haben sie die Serie gut aufgebaut. Das mit Barretti und Lucious ist cool. Die 3 Söhne sind alle sehr unterschiedlich und jeder auf seine Art interessant. Cookie ist genial. Anika wird jetzt interessanter weil sie mit Barretti gemeinsame Sache macht.
      Ich glaube jetzt kommen ja nur noch 3 Folgen.
      Staffel 2 wird 18 Folgen haben.
      Übrigens fand ich diese eine Zeile gut übersetzt...das mit "no nookie from Cookie until you ditch the bitch"
      irgendwas mit
      "Du kommst nicht an die Keksdose bevor du die Bitch los wirst."
      Reimt sich nicht aber ist ähnlich.
      Die Synchro Teams haben es sicher nicht immer einfach. :D

      Dass die Synchro von U.S. Serien immer besser wird, merkt man daran, dass es mich Null stört, die Serie auf Deutsch zu sehen. Ich war in kürzester Zeit total drin. Beide Versionen kommen mir real vor. Früher war es immer eine Katastrophe, eine Serie in Deutsch zu sehen, die ich nur aus dem Englischen kannte. Z.b. Full House...ich kann das nicht auf Deutsch sehen, kommt mir total komisch vor.
      so nun habe ich die letzten Folgen gesehen und muss sagen das das Ende zum Teil echt schlecht war.
      War richtig enttäuscht, vor allem von der letzten Folge.

      Das er plötzlich kein ALS hat finde ich richtig bescheuert. Hätte es viel cooler gefunden wenn man seinen langsamen Verfall gesehen hätte. Zeiten in denen es ihm besser geht oder mal nicht. Die Serie hätte dann damit enden können das er wirklich stirbt (nach mehreren Staffeln)

      Hakim (hoffe so richtig) ist ein verwöhntes kleines Blag. Sorry aber er spielt sich immer so auf hat aber im Leben noch nie auch nur einen Finger Krum gemacht. Kann so etwas nicht leider.
      Klasse fand ich aber das endlich dieses Modell von ihm los ist. Auch wenn es etwas komisch ist das anscheinend alle sehr moralisch in Sachen Geld sind. Keiner will es haben :) Schon merkwürdig. Auch das er mit Anika geschlafen hat fand ich toll. Scheint ein fäbel für "ältere" Frauen zu haben. Der Blick seines Vaters war klasse als er die beiden sah. Erinnerte mich an Jock und J.R die sie auch einmal die Frau geteilt haben (Wobei Jock nicht mit ihr schlief, beziehungsweise man dies glaube ich gar nicht genau zeigte)

      lucious ist übrigens der Charakter der mir am schlechtesten gefällt. Irgenwie hat der überhaupt kein Stiel.
      Er wirkt irgenwie hohl und einfach nur platt. Da fehlt einfach etwas.

      Das mit seiner Tochter war allerdings eine gute Wendung , den damit habe ich nicht gerechnet.
      So ist Jamal wenigstens wieder Kinderlos.
      Bei Jamal finde ich es echt schade da dort nicht wirklich bedienungstechnisch was gezeigt wird. Sie haben jetzt in der letzten oder vorletzten Folge einmal im Büro des Vaters rum gemacht aber das find eich doch schon etwas platt. Wobei das bei den anderen auch nicht viel besser ist. Bis auf Hakeem war glaube ich noch keiner mal romantisch.... so mir essen... Kerzenlicht.... :)

      Wie schon gesagt das Ende war Mist. Cookie mit Anika zusammen... naja. Und dann plötzlich drei gegen einen.
      Also das hätte man besser machen können. Auch das schon wieder einer tot ist finde ich völlig überflüssig.
      Vor allem wieder einfach so vertuscht. Wirklich schrecklich wer so etwas schreibt.



      Glaube habe alles wichtige.... bin mal gespannt wie es in Staffel 2 weiter geht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Francis“ ()

      Ja, die letzten 3 Folgen (also alle von letztem Mittwoch) sind medium bis miserabel. Ich wollte es bloß nicht "verraten", wollte, dass du dir eine eigene Meinung bilden kannst und nicht von meiner beeinflusst wirst.
      Bei Soapchat haben wir auch ein relativ aktuelles Topic dazu. Eine Engländerin hat das Thema eröffnet und auch darüber gesprochen, dass die Serie zum Ende hin schlecht wird, was eine ziemliche Enttäuschung ist. Woher kommt dieser plötzliche Einbruch? Ich habe Angst, dass Staffel 2 mies wird. Aber mal sehen, ich hoffe, sie kriegen die Kurve.

      Die ALS Fehldiagnose
      Wir hatten bei Soapchat viel über sein ALS gesprochen und waren alle ein wenig beklommen deswegen, ich hab immer gesagt "wer will das sehen?". Kuck dir mal den Film über Stephen Hawking (Die Entdeckung der Unendlichkeit, der Hauptdarsteller hat dieses Jahr den Oscar dafür bekommen) an, dann bist du glaube ich auch froh, dass Lucious kein ALS hat. Ich hab von Anfang an gedacht "was soll das?". Wir haben viel diskutiert, dass eine Season ja kein wirkliches Jahr darstellen muss und dass man dann durchaus Lucious trotz ALS die ganze Serie lang haben könnte. Wir hatten es aber auch in Betracht gezogen, dass er zum Ende von S1 schon stirbt oder in Staffel 2. Oder 3. Wie auch immer....wir haben die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass es wie bei Dallas sein könnte, die Söhne kämpfen um die Firma, der Vater tot.
      War das ein ewig langes Hin- und Hergerede, alles umsonst. :D
      Ich hab immer gesagt, ich will diesen Verfall nicht sehen. Und einer war ganz schlau, der hat uns damals schon gesagt, dass ALS eigentlich nicht wirklich fest diagnostiziert werde kann. Die Story ist also kein Mist. Sowas passiert. Es gibt keine eindeutige ALS Diagnose, man geht nur nach Symptomen. Und da kann man mal falsch liegen. Also immerhin, es ist keine Bullshit Storyline. Und ich bin einfach froh, keinen Verfall a la Stephen Hawking sehen zu müssen und ich bin froh, dass Lucious nicht stirbt. Ich finde schon, dass er sehr wichtig ist für die Serie.

      Hakeem
      Kann ich auch nicht so richtig leiden. Schon sein ganzer Look nervt mich. lol Und seine Persönlichkeit ist auch nicht viel besser. Verwöhnter Prinz Lyon. Dass er und Anika miteinander geschlafen haben, finde ich iiiiiiiiigitt! Sie ist doch seine Stiefmutter gewesen! Ich weiß jetzt nicht wie lange Anika und Lucious ein Paar waren, aber ich gehe schon von ein paar Jahren aus. Und wie alt ist Hakeem? Cookie war 17 Jahre im Gefängnis, dann dürfte er 18 Jahre alt sein. Und nehmen wir mal an, Anika und Lucious waren ein Paar für so 5 Jahre...dann war Hakeem 13 und ein Kind..und Annika hat ihn mit groß gezogen.
      Aber kann natürlich auch sein, dass Anika und Lucious nicht lange zusammen waren.
      Dass er auf ältere Frauen steht, ist sicher ein Mutter Komplex.Weil er ohne Mutter aufgewachsen ist.

      Jamal
      Auch bei ihm ging es bergab. Am Anfang war er noch everybodys darling (in der Fan-Gemeinde), am Ende mochten wir ihn alle nicht mehr so wie am Anfang. Sein aktueller Boyfriend gefällt mir nicht, bisher hatte Jamal keine richtig ernsthafte Beziehung, mal sehen was in S2 passiert.
      Ich fand es extrem schade, dass das Mädchen nicht seine Tochter ist. Eine Halbschwester der 3 Brüder wäre ne gute Idee aber eine erwachsene wäre mir da lieber. Eine, die das Erbe ein wenig streitig macht.
      Ein großer Kritikpunkt fürs neue Dallas war, dass weder John Ross, noch Christopher eine Familie hatten. Viele hätten es gut gefunden wenn einer der Cousins bereits verheiratet mit Kindern gewesen wäre. So geht es mir auch mit Empire, hätte mir gefallen, dass wenigstens einer der 3 Söhne ein Kind hat.

      Andre
      Seine Krankheit finde ich nicht gut dargestellt. Eine Beleidigung für jeden bipolaren Menschen. Seine Zusammenbrüche kann man nicht nachvollziehen, ist alles schlecht geschrieben und schlecht gespielt. Alle Momente in denen er "manisch" wirken soll, wirkt er eher wie besoffen. Ich weiß nicht, das gefällt mir alles nicht.

      Lucious
      Die ersten 9 Folgen fand ich ihn noch gut. Aber dann war er wirklich nur noch platt und hohl.

      In Staffel 2 erwarte ich deutliche Besserungen, sonst wird das nix.
      Es muss wirklich wieder besser werden. Frage mich auch schon die ganze Zeit wie man nach so einem tollen Anfang so einen Mist am Ende fabrizieren kann.

      Das mit der Familie finde ich auch interessant. John Ross schon mit einem kleinen .... na wie nennen wir ihn nur ....ich wäre für J.R :-). Und bitte kein Mädchen.,....

      Mann hätte Andre im Empire eine Tochter verpassen sollen. Bei den anderen macht es keinen Sinn.
      Aber ich hatte ganz vergessen, Rhonda ist ja schwanger. Aber na ja, von nem Baby haben wir nix.
      Die Szene in der Rhonda den Onkel Vernon aus Versehen tötet, ist Soap-Mist unterster Schublade. Wenn ich mit den Autoren sprechen könnte, ich würde sagen "lasst diese klassischen Soap Elemente bitte einfach weg, das ist nicht zeitgemäß!"
      Dass Lucious den Onkel Bunky erschossen hat, reicht doch. Am Ende von S1 sieht man ja immer den Flashback vom jungen Lucious, der jemanden erschießt. Jetzt erschließt sich das mir langsam, er ist halt ein Gangster, im Gangster Milieu aufgewachsen, wahrscheinlich hat er gleich ein paar Tote auf seinem Konto. Da passt es dann wieder in dem Zusammenhang, wenn man das große Bild ansieht.
      Aber das Rhonda dem Onkel eins überzieht und der ist tot, das ist einfach nur dämliches Story Telling.

      Dallas
      John Ross hätte seinen Sohn natürlich auch John Ross taufen müssen und man hätte ihn John nennen können. Oder Ross. Oder Johnny. :D