FedCon 23 (2014)

      Ich freu mich. Ist viel zu lange her, seit ich auf einer Con war. Und ich werd es relativ relaxt angehen. Habe momentan noch so gar keine Foto- und Autogrammpläne. Werd mich wohl einfach mal treiben lassen :D und ich freu mich drauf, ein paar bekannte Gesichter wiederzusehen :)
      Erwachsen werden? Ich mach ja jeden Scheiß mit, aber den nicht!
      Dieses Jahr so wenig Beiträge wie noch nie nach der Fedcon bei STboard und hier. Was an Facebook liegt aber ich finde bei FB zu lesen ist irgendwie unübersichtlich. Schade, dass Foren mittlerweile veraltet zu sein scheinen.

      Ich hatte ein tolles Wochenende. Es waren viele interessante und sympatische Gast Stars da und ich hatte viel Spaß mit meinen Fedcon Freunden. :)
      Ich war gestern noch zu müde, um groß zu posten :) Hatte ein sehr nettes Wochenende, mir wenigen Kritikpunkten.

      Fands etwas nervig, dass man mir sagte, dass Autogramme bar bezahlt werden müssen, um dann später festzustellen, dass man drinnen sie wohl doch mit Karte hätte kaufen können, aber auch das ließ sich machen.

      Ich hab verstanden, dass sie die Mainhall räumen mussten, aber es wäre schön gewesen, das wäre in der Opening gleich erklärt worden. Vorm ersten Stargate-Panel war ja das Hexenpanel, was mich nicht interessiert hatte, somit bin ich rausgangen und war dann sehr verblüfft, als ich plötzlich nicht mehr in den Hauptsaal konnte.

      Hab ich es nur überlesen oder weiß jemand, ob vorher erklärt worden war, dass man mit vorbestellen Phototickets bevorzugt reingelassen wird? Mir war's egal, die Schlange war so, dass ich mir sicher war, mein Foto zu bekommen und wann ich dran bin, ist mir dann schnuppe, aber ich hatte mich gewundert.
      I love the new Sci-Fi show "10.000 days"!! The first 6 episodes are online on 10kdays.tv/
      Das mit dem bevorzugten Einlass bei vorbestellten Phototickets stand in der zweiten Bestätigungsmail, hab es aber auch erst gelesen, nachdem im anderen Forum jemand danach gefragt hat.

      Ansonsten war es im Großen und Ganzen wieder eine schöne Con für mich, die Saalräumungen haben zwar genervt, aber ich hatte auch schon Probleme mit falsch sitzenden Tagesticketinhabern, die sich absolut nicht angesprochen gefühlt haben, von daher sehe ich auch den Sinn hinter dem ganzen Zirkus.
      Was ich den Samstag abend, den ich auf Gruppendrang dann doch mal länger da geblieben bin, super fand, war der Kickertisch am Paramount-Stand. Wir hatten da echt viel Spaß, auch wenn ich erkannt habe, dass ich dafür absolut kein Händchen habe :whistling:
      Da ich verdödelt hatte, mein Fototicket vorzubestellen, hab ich das gar nicht mitbekommen, aber wie gesagt, hat ja bei mir auch alles super geklappt :)

      Im Forum ist jetzt schon eine große Diskussion ob Nessi als MoC genauso gut war wie Garrett. Ich glaub, mir ging es wie den meisten, Nessi hat ihre Sache gut gemacht, gerade die Ansagen in Englisch, um die vorher viele gebangt hatten, waren klasse, aber Garrett hatte das ganze ein bisschen souveräner gemacht, fand ich. Gerade wenn Schauspieler etwas hilflos auf der Bühne standen, kam Garrett die letzten Jahre schnell zur Hilfe. Aber beim letzten Panel von Natascha war ja dann Nessi auch mit dabei, denn die gute hatte am Donnerstag echt verloren gewirkt.
      Ich würde mich über Garrett als MoC wieder freuen, aber ich würde mich auch nicht an Nessi stören.

      Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll, dass Dirk sagt, dass er Garrett nicht nehmen will, weil dieser zuviel Geld haben will. Sollten finanzielle Verhandlungen wirklich vor den Fans ausgetragen werden. Und haben wir, weil Garrett dieses Jahr nur sponsered Guest war, so teurere Stars bekommen? Egal, ich hab keine Lust mit Dirk darüber zu diskutieren ;)
      I love the new Sci-Fi show "10.000 days"!! The first 6 episodes are online on 10kdays.tv/

      sheepyie schrieb:



      Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll, dass Dirk sagt, dass er Garrett nicht nehmen will, weil dieser zuviel Geld haben will. Sollten finanzielle Verhandlungen wirklich vor den Fans ausgetragen werden. Und haben wir, weil Garrett dieses Jahr nur sponsered Guest war, so teurere Stars bekommen? Egal, ich hab keine Lust mit Dirk darüber zu diskutieren ;)


      Das frag ich mich auch, aber mit Dirk zu diskutieren... glaube, das macht nicht so viel Spass, zumindest nicht in Schriftform.
      War ja meine 1. FedCon und ich fand sie wirklich klasse. Viele alte Gesichter wiedergesehen. Panels habe ich nur ein paar mitgemacht und die Räumungen selbst ich so gar nicht mitbekommen, kann also nix sagen, weil ich nicht davon betroffen war.

      Im großen und ganzen fand ich es super. Die einzigen Mankos waren der Mangel ans ausreichend Sitzgelegenheiten und dass das Hotel am Sonntagnachmittag keine Koffer mehr angenommen hatte. Da mussten wir samt Gepäck zur Closing, was etwas lästig war.

      Ach ja, das Mittagsbuffett hatte ich mir mal angetan. War okay, es fehlte eindeutig an Gemüsebeilagen. Ansonsten ist die Nähe zum Flughafen ein großer Bonus.
      Erwachsen werden? Ich mach ja jeden Scheiß mit, aber den nicht!

      Lex schrieb:


      Hättest du was gesagt, hättet ihr das Gepäck in meinem Wagen unterbringen können. Ist ja nicht so, dass wir uns nach der Closing nicht mehr gesehen hätten :D


      nach der Closing wars dann auch egal. Vor der Closing war doof, weil es doch recht voll war. Wir hatten aber Glück und gute Plätze gefunden für die Closing, da waren die Koffer dann unsere Fußablage. xD
      Erwachsen werden? Ich mach ja jeden Scheiß mit, aber den nicht!