An Evening With John & Bonnie - 15.9.2012, Deggendorf

      Von Zürich aus ists mit dem Flieger sicher am billigsten.
      Vom Flughafen München gibts dann für 2 Euro einen Pendelbus zum Bahnhof Freising von wo aus man mit der Bahn nach Deggendorf kommt (1 x umsteigen in Plattling). Der Bus geht im unteren Stockwerk vom Zentralbereich ab, gleich die Tür gegenüber der Auskunft, direkt unterm Tower.

      Ich denke, es kommen bestimmt auch Münchner, die dich dann ab Freising mitnehmen könnten. Am Flughafen selber zu parken ist immer etwas schwierig (und teuer).

      Alternativ könntest du auch vom Flughafen-Zentralbereich mit der S-Bahn nach München reinfahren und dich dort abholen lassen, aber da ist das Parken für die Abholer noch schwieriger.

      Wenn du mir deine Flugdaten gibst, kann ich dir eine genaue Wegbeschreibung und die Busverbindung nach Freising bzw. die Bahnverbindung nach Deggendorf raussuchen. Hab früher in MUC für einen meet & greet service gearbeitet und kenn mich da gut aus. (und Schwizerdüütsch versteh ich auch - hab lang am Bodensee gewohnt ;) )
      Für den Weisen ist es einfach, sich dumm zu stellen.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Tolstoi)
      ah so, das kommt dann natürlich noch billiger.
      Gegen Reiseübelkeit hilft Ingwer in jeder Form ganz prima. Kann ich aus langjähriger Erfahrung wärmstens empfehlen. Ich mag ihn am liebsten kandiert und mit Schoggi überzogen *lechz*. So gut sollte Medizin immer sein. :D
      Für den Weisen ist es einfach, sich dumm zu stellen.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Tolstoi)
      [off-topic] weil die meisten Eltern und Ärzte glauben, daß Medizin umso besser hilft, je grausliger sie schmeckt [/off-topic] :D
      [quoten=scad]ach wie schade X(
      Gerade die Beiden hätte ich gerne getroffen.
      Aber 630 km hin und zurück ist uns für ein WE einfach zu weit...
      Leider ist auch kein Urlaub mehr drin, sonst könnte man das Ganze ja evt. verlängern - bzw. eher anreisen.[/quoten]
      Die letzten Jahre wurde immer mitgeschnitten und die soundfiles dann online gestellt. Ich geh mal davon aus, daß das diesmal auch wieder so ist. (Allerdings ist die Qualität nicht so gut, weil nur der Gast ein Mikro hat und man so die Fragen schlecht hört). Und wir Teilnehmer könnten unsere besten Bilder hier posten, oder ein gemeinsames Photoalbum anlegen, dann hast du auch optisch was davon :)
      Für den Weisen ist es einfach, sich dumm zu stellen.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Tolstoi)
      Uschi, na Du schreibst hier ja fleißig mit :)

      Übrigens (nur zur Info) ist der Bus vom Flughafen nach Freising mittlerweile auch Bestandteil vom Bayernticket (welches man dann für den Zug weiter nach DEG ohnehin benötigt). Dieses kann sowohl an den DB-Automaten im Zentralbereich, als auch direkt beim Busfahrer erworben werden und kostet als Single 21.- Euro und bei Gruppen bis 5 Personen 29.- Euro.

      Der Bus (Linie 635) fährt alle 20 Minuten, fährt dabei T1 A/B, Zentralbereich, T1 D/E und T2 an. Zug ab Freising weiter (Richtung Passau) geht stündlich um ca. Viertel vor, in Plattling dann umsteigen in die Waldbahn nach DEG (kurzer Hopps über die Donau rüber).

      (wollte diese Info hier nur mal ausführlich festhalten - dann weiß ich wo ich nachschauen muss falls ich doch irgendwann mal zwischen all dem Stress dazu komme die Website um die entsprechende Info zu ergänzen *g*)
      This is the very last page of the Internet, there is no more.
      So turn off your computer & go outside to see the sunset!
      bin halt a Ratschkathl ;) und dadurch, daß ich jahrelang die Route München-Deggendorf-Passau für einen meet & greet Dienst befahren hab, kenn ich mich in MUC und auf der Strecke gut aus. ("Zu Ihrer Linken sehen sie das AKW Ohu, bekannt durch seine weißen Spatzen und die hohe Leukämierate in der Umgebung. Rechts im Hintergrund die nicht minder berühmten Hopfengärten, in denen der Rohstoff für das gute bayerische Bier..." [hier Querverweis auf Reinheitsgebot von 1516 und Amis warnen, daß Bier hierzulande 2mal so viel Alkohol hat wie in den USA]) :D



      Infos zum Shuttlebus, einen Haltestellenplan und - ganz wichtig - Informationen über eventuelle Fahrplanänderungen udn Umleitungen gibts hier: munich-airport.de/de/consumer/anab/bus/index.jsp

      Wer mag, kann übrigens auch mit dem Sammeltaxi nach Deggendorf fahren: hin und zurück für 91 Euro, Abholung jeweils direkt vor der Haustür bzw. am Terminal flughafentransfer.at/ (eine Salzburger Firma, mit der ich im letzten Urlaub sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Bei der Bestellung aber unbedingt sagen, daß ihr nach Deggendorf wollt, sonst findet das Navi euere Zieladresse nicht weil Freiberg die gleiche Postleitzahl hat [94469]).
      Für 490 Euro gibts einen ganzen Bus (8 Personen, hin und zurück, also etwas über 60 Euro pro Person und damit genauso teuer/billig wie Bahn+Taxi zum Hotel). Preisliste hier
      Für den Weisen ist es einfach, sich dumm zu stellen.
      Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Tolstoi)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „gentle_current“ ()

      Hallo zusammen!

      Bin Neu hier und hätte eine Frage zu dem Event: "An Evening with..."
      Ich sammele schon seit Jahren fleißig Autogramme und Fotos, Hauptsächlich von Film und TV Stars aus den USA. Darunter zählt meine Lieblingsserie "Chuck" in der Bonita Fredericy ja eine klasse Rolle hat. Somit wäre es für mich natürlich verlockend die knapp 450km einfache Fahrt auf mich zu nehmen.
      Aber nun zu meiner Frage: Wie sind denn die Erfahrungen mit den bisherigen Events? Wie ist denn der Andrang dort? Hat man Zeit sich mit seinem "Star" mal zu unterhalten oder ist das ganze eine Massenabfertigung wie man es von anderen Events her leider kennt?
      Ich mag eher "kleinere" Events bei denen man halt mal Zeit hat seinem Star etwas näher zu kommen und ein wenig zu plauschen.
      Würde mich freuen wenn sich jemand meiner Unwissenheit annehmen würde :)
      ...aber du kennst den veranstalter ;)

      wie hier sicher viele bestätigen können, geht es absolut relaxt und stressfrei zu, es besteht genug zeit für persönliche gespräche, sowohl bei der autogrammstunde, als auch im anschluss beim lockeren meet & greet während des essens. wie ich dir schon persönlich geschrieben habe: ein ganz anderes erlebnis als die üblichen cons, und deshalb so sehr beliebt bei vielen ;)
      This is the very last page of the Internet, there is no more.
      So turn off your computer & go outside to see the sunset!