Smalltalk Farscape 2011

      Smalltalk Farscape 2011

      Die Website ist da, samt den ersten Gastankündigungen.

      :conrad:

      Ben Browder (wenn sich Jemand wundert, was das für ein Geräusch war, das war der Stein, der von meinem Herzen gefallen ist)

      Lani Tupu - Crais

      David Franklin - Braca

      Rebecca Riggs - Grayza

      Virginia Hey - Zhaan
      Warning: Fangirl Alert!
      Likely to squee at high frequencies!

      RE: Smalltalk Farscape 2011

      Okay, den Fehler hatten sie jetzt noch nicht.

      Juchu, Hotelcode auf der Seite, ich will reservieren.
      Hotelcode gilt vom 02. - 08.11.?! Bö? ?( Erstes November-Wochenende wäre ja üblicherweise der Termin, nur dieses Mal steht überall 18. bis 20.11.!!!
      Warning: Fangirl Alert!
      Likely to squee at high frequencies!
      Und den Hotel-Link hätten sie dann auch endlich mal geändert..... gilt jetzt vom 17.11. -23.11. Und das bei allen drei Cons (Farscape, Stargate und Buffy/Angel/Whatever). Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder.... :teufel:
      Die Con scheint also doch wie angekündigt am dritten November-Wochenende stattzufinden.
      I don't suffer from insanity - I enjoy every minute of it

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Glühwürmchen“ ()

      Okay, dann also mal der "Report", weil der wohl am kürzesten wird. Kann man vielleicht mit "der teuerste Talk meines Lebens" überschreiben.

      Ich war unglaubliche drei Mal im Farscape-Raum: bei Kent McCords Autogrammstunde, bei Bens Talk und bei Bens Autogrammstunde.

      Freitag war ich nicht da und Samstag sind die zwei Talks die mich interessiert haben komplett der schei** Zeitplanung von Creation zum Opfer gefallen.

      Sonntag morgen ging es mit dem Breakfast los. Und mal wieder mit der Tatsache, die ich so gar nicht daran leiden kann: aus zwei Leuten vor mir in der Schlange wurden 32. :rolleyes: Ich hatte dann aber am Ende doch den besseren Platz mit mehr Sicht zur Bühne, weil ich im Unterschied zu der Horde aufgepasst habe, wo die Bühne steht. :D

      Es gab dann noch ein paar Änderungen, statt Eddie McClintock von Warehouse kam dann auf einmal Saul Rubinek beispielsweise. Aber okay.

      Jedenfalls okay, bis man dann das "Büffet" gesehen hat. Wenn die Con noch ein Jahr weiter gegangen wäre hätte man wohl sein Frühstück selber mitbringen müssen. Es gab Bagels mit Cream Cheese, irgendwelches seltsames Früchtebrot (?), Mini-Muffins abgepackt, Orangensaft, drei Sorten Kaffee und Tee. Mein 59 Dollar Motel hatte mehr Auswahl.

      Das Breakfast lief wie üblich, bis Tony Amendola bei uns am Tisch war. Auf einmal Geflüster mit seinem Betreuer und Tony meinte, er dürfe jetzt etwas länger bei uns am Tisch bleiben. ?(

      Es stellte sich heraus, dass sie Wayne Pygram zum Cast fürs Breakfast hinzu addiert hatten, jedoch intelligenterweise Waynes Fotosession während der Zeit zum Frühstück angesetzt hatten.

      Okay, Menschen machen Fehler und Dinge können übersehen werden. Dann jedoch das komplette Breakfast zu stoppen, die Schauspieler einfach an den jeweiligen Tischen zu lassen wo sie gerade waren und zu warten, bis Wayne wieder gekommen ist statt die anderen Schauspieler weiter machen zu lassen und Wayne holt dann einfach die Tische nach... die Beurteilung dieser Entscheidung überlasse ich jetzt dem geneigten Leser.

      Wir hatten wie gesagt Glück und hatten Tony am Tisch. Ich hab jetzt überhaupt kein Problem, mich eine Viertelstunde mit Tony zu unterhalten. Aber nach der Nummer war dann der Zeitplan natürlich vollkommen durcheinander und die Lösung von Creation war dann, das Breakfast pünktlich zu beenden ohne dass Ben Browder (und sehen wir den Tatsachen ins Auge, die Leute haben nicht 80 Dollar für die Bagels bezahlt!) an allen Tischen gewesen war! Gott sei Dank hat Ben ihnen den Zahn dann schnell gezogen und weitergemacht.

      Somit war der Talk dann am Ende auch zu spät. Was bei Ben ja aber auch schon irgendwie Tradition hat.

      Wie man vielleicht an dem Anzug auf dem Fotosession-Foto sieht, er hat die ganze Sache, dass es wirklich die letzte Con war, schon ernst genommen und es ging ihm echt zu Herzen. Deswegen hab ich auch sehr wenig Fotos dieses Mal - ich krieg das einfach nicht übers Herz, einen Schauspieler mit Tränen in den Augen zu knipsen.

      Nach einer sehr emotionalen Rede hat er nicht nur seine Frau Fran als Überraschungsgast auf die Bühne geholt, sondern auch seine Kinder. Wer Ben auf den Cons ein bißchen verfolgt hat in den letzten Jahren weiß, dass das was ganz Außergewöhnliches war - bis vor ein paar Jahren hat er sein Privatleben strikt abgeschirmt und nicht mal zugegeben, dass er Kinder hat.

      Jau. Und dann war's vorbei. Ben hat wie üblich ein bißchen gezogen und mehr Fragen drangenommen als er sollte, aber irgendwann musste er dann doch von der Bühne.

      Die Fotosession war mal wieder gleich nach dem Talk angesetzt, was extrem schade war, da mir und den anderen 3/4 vom Saal die lostrabten somit mal wieder der Rockne O'Bannon-Talk entging.

      Und am Fortosession-Raum standen wir dann erst mal. Und standen.

      Bis dann eine Besucherin von hinten kam und meinte, die Session ginge erst nach Rocknes Talk los, das stünde an der Anmeldung am Board. Die Anmeldung war am anderen Ende des Con-Bereichs! Info in der Fotosession-Area oder der Herrgott verhüte nach Bens Talk? Fehlanzeige. :fuchtel:

      Zwischenzeitlich hatte mich die Security dann angehalten, das Ben Meet and Greet wäre auf 16.40 Uhr verlegt. Oh fein, dann hätte ich ja doch noch JRs Fotosession machen können.

      Wo das Meet and Greet jetzt her kommt? Ein Unfall, sozusagen. Mein Freund hatte mich gefragt, was ich zu Weihnachten wolle. Meine Antwort - scherzhaft: "eins von den Creation Sunday Meet and Greets." Wobei ich schwöre, ich meinte das von Eureka/Warehouse.

      Wer kann denn damit rechnen, dass er mich ernst nimmt und dann prompt statt nach "QS schaltet das Telefon ab wenn die Serie läuft" nach "ha! den Namen kenn ich, das muss es sein!" geht. :O

      Gut. Nach einer knappen Dreiviertelstunde hatten wir dann unsere Fotos und ich wurde beim Rausgehen von der Security aufgehalten, ich solle nicht zu weit weggehen, das Meet and Greet würde gleich anfangen. WTFBÖ??? Da ging sie hin, meine Fotosession mit JR. X(

      Beim Meet and Greet haben sie uns dann erstaunlicherweise sogar mit Ben alleine gelassen. Irgendwelche Getränke oder so was waren dann aber nicht mehr im Budget drin. Dafür gucken aber wenigstens auf dem Gruppenbild diesmal nicht alle außer meinereiner wie auf einer Beerdigung.

      Der nächste Hammer kam dann, als ich mit einer netten alten Dame namens Lola die ich Samstag mittag unterwegs aufgegabelt hatte aus dem Jason Momoa-Talk tigerte und auf unsere letzten Fotosessions wartete. Da war eigentlich alles noch schön ausklabüstert. Fotosessions fertig machen, dann Bens Autogrammstunde, dann die Stargate-Autogrammstunde.

      Auf einmal kam Lolas Tochter angerannt. Ben würde schon schreiben - eine knappe Stunde früher als angesetzt laut Schedule! :fuchtel: Zugegeben, als ich das Schedule gesehen habe "Ben Autogramme ab 17 Uhr" hab ich mich schon gefragt, wer das geplant hat - dass das zeitlich nicht gut geht hätte man sehen müssen. Die hatten Ben schließlich nicht zum ersten Mal als Gast. Aber wenn man das dann sinnvollerweise ändert, dann gebt es zur Hölle wenigstens bekannt!!!

      Nachdem wir mit den Warehous-Foto-Sessions durch waren war klar, wir haben ein zeitliches Problem. Ben war fast fertig und so viele Tickets für die Kavan-Session waren nicht verkauft.

      Ein Security-Mensch hat sich dann unserer erbarmt (war doch eine gute Idee, dem Herrn Kneipen-Tips für Heidelberg zu geben) und uns einzeln direkt zu Ben vorgelassen. Wenigstens das hat dann geklappt. Widmung aufs Foto - und was war Ben beleidigt, dass ich den Namenszettel drauf geklebt hatte :D - tschüss und das war es dann.

      Fotos sollten spätestens am Wochenende kommen - immerhin hab ich sie jetzt mal von Speicherkarte auf Festplatte.
      Warning: Fangirl Alert!
      Likely to squee at high frequencies!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Queen_Sindel“ ()

      Ich war echt froh, dass ich raus war. Auf die Drinks Reception mit Torri hab ich ja hauptsächlich wegen meiner Nerven verzichtet. Für mich gilt definitiv jetzt: Creation nur noch im Notfall.

      Wenn die mit mir probiert hätten, was die mit der armen Lola abgezogen haben, die hätten die Polizei rufen müssen.

      Creation hat beschlossen, dass es keine Vorzugsbehandlung für Behinderte mehr gibt, weil zu viele gefakt haben - Scooter gemietet um vorzukommen etc. Also keine Behindertengruppe mehr, die generell überall zuerst darf.

      Okay, gut. Kann ich irgendwie verstehen. Die Twilight Con war zwei Wochen vorher, und bei Anwesenheit von Robert Pattinson kann ich mir schon vorstellen, dass da einige Dummheiten gemacht haben.

      Aber dann damit zu kommen, sie würden selber entscheiden, ob die Behinderten noch Vorzugsbehandlung kriegen - sprich in ihrer Reihe zuerst dran kommen... Ich dachte, ich höre nicht richtig. Das würde Creation nur noch machen, wenn sie glauben, die Behinderung ist echt! Lola hat mir das drei Mal erklären müssen, bis ich mir sicher war, ich hab es richtig verstanden und es liegt nicht an meinem Schlafmangel.

      Ich bin mir ziemlich sicher, das verstösst gegen einen ganzen Haufen amerikanischer Gesetze.

      Mal ganz davon abgesehen... Menschenkenntnis Fehlanzeige. Ich bin mir sicher, eine 72jährige alte Dame mit Kniemanschette markiert, um schneller zu Jason Momoa zu kommen! [/Ironiemodus] Ich hatte so ein Ding selber schon mal. So was trägt man nicht freiwillig, wenn man nicht muss!

      Da hab ich mir Lola dann eben unter den Arm geklemmt. Sie war dann eben mein "Queue Buddy". Die haben nicht ein Wort gesagt, wahrscheinlich weil ihnen klar war, dass sie mit mir nicht so ein leichtes Spiel haben wie mit ihr.

      Zu meinem völligen Entsetzen sind sowohl Lola als auch die Tochter aber wieder beim Grand Slam angemeldet. Das verstehe wer will.

      Nein, nicht Ben hört auf. Das war die letzte Creation-Farscape-Con. Ben hätte glaub ich bis in alle Ewigkeit weitergemacht.

      Ich hege die Vermutung, dass den Herrschaften das Ganze jetzt zu teuer wird. Ben ist ja jetzt bei JCB und war das erste Mal seit ewigen Zeiten als Inklusiv-Signer dabei. Von daher vermute ich, er will jetzt Fix-Gage und die Kalkulation stimmt nicht mehr. Geld haben sie ja nur noch dank ihm und Claudia gemacht.
      Warning: Fangirl Alert!
      Likely to squee at high frequencies!
      Und die letzten Fotos:

      Breakfast:

      Ben konnte einen unglaublich langweiligen Monolog von einem der Chefs nicht mehr ertragen, tauchte dann in der Tür auf ohne Ankündigung und hat uns erlöst. :D





      Mit Rebecca Riggs:


      Nach der Verzögerung beim Breakfast hat auch kein Mensch mal geruht, in der Main Hall Infos zu geben... bis dann Jemand auftauchte, einen Stuhl enterte und verkündete, das Panel laufe auf jeden Fall die volle Zeit. ;)











      Ich weiß die Frage nicht mehr, aber es drehte sich drum, ob irgendwas seine Idee war. Somit musste erst mal überprüft werden, ob Rockne O'Bannon backstage war...



      Und da er es war gab es die Antwort eben in Zeichensprache:



      Fran kam auch nochmal kurz auf die Bühne nach der ersten Vorstellung mit den Kids:



      Ich hab mich jetzt entschieden, keine Bilder vom Anfang mit der Familie zu posten. Da käme ich mir irgendwie seltsam bei vor.

      Und dann noch Rockne O'Bannon als ich gerade am Rausgehen war...



      Und mehr hab ich nicht von der Con gesehen. :O
      Warning: Fangirl Alert!
      Likely to squee at high frequencies!