ConBoard Treffen 2009 -> auf 2010 verlegt

      :klasse: ... wir sind schon bei den Planungen für 2009! =) =) =)


      Hört sich alles doch schon mal richtig gut an. Man merkt, das Rhein-Main-Gebiet hat einiges zu bieten. 8o :]

      Mal wieder ein Vorschlag von mir... :D ...da ja die Kombination Wiesbaden/Frankfurt nächstes Jahr Programm ist
      (indirekt stimme ich also der Städtewahl zu :D), was haltet ihr von einem erweiterten ConBoard-Wochenende, also Donnerstag bis Sonntag? :)
      Casino klingt gut, auch Geldmuseum und ein Besuch der Börse klingt sehr interresant.
      "Und wenn Sie mich suchen ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf. Genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik. Gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.
      Also nur, falls Sie mich suchen."
      [quoten=Mr._T]Mal wieder ein Vorschlag von mir... :D ...da ja die Kombination Wiesbaden/Frankfurt nächstes Jahr Programm ist
      (indirekt stimme ich also der Städtewahl zu :D), was haltet ihr von einem erweiterten ConBoard-Wochenende, also Donnerstag bis Sonntag? :)[/quoten]

      [quoten=jos]Theoretisch hätte ich nichts dagegen, ABER *g* ich war nach diesem WE so k.o., dass ich froh war, am Sonntag im Bettchen zu liegen. :D

      Dann müssten wir mehr Relaxpausen in den 4 Tagen einlegen und weniger essen[/quoten]

      Ich dachte mir ja auch dabei, wenn einer dieser Tage, also voraussichtlich Freitag oder Samstag, dem Casino gewidmet wird,
      werden wir diesen Tag wohl insgesamt relaxter (und elitär, ganz unserem Ruf entsprechend ;) ) angehen.
      Was aber wiederum heißt, dass uns ein Tag für ausgiebige Laufmissionen fehlen wird :D , das ist die Quell' meines Vorschlags. :D

      Und falls es noch nicht deutlich wurde, ja, ich möchte gerne in schicker Garderobe ins Casino! =) :dafür:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Mr._T“ ()

      Was machen die Planungen? =) :D



      Im Jahre 2009, und da könnt ihr Euch schon mal feste darauf einstellen, werdet ihr mit mir rechnen müssen! ;)




      Für Arthur C. Clarke ist es erst im Jahre 2010 soweit, aber für uns gilt schon früher:

      2009 - Das Jahr, in dem WIR Kontakt aufnehmen. :]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mr._T“ ()

      Programm- und Hotelvorschlag :)

      Im Moment würde ich das Ibis in Wiesbaden empfehlen - Bea kannst Du was dazu sagen?
      Über HRS ist es für 74 EUR pro Nacht pro Zimmer zu haben. Das Frühstück kostet 10 EUR extra. Womit wir immer noch günstig dran wären.
      Es liegt mitten in der Stadt und somit ist alles in Laufnähe.
      Ich habe mal vorsichtshalber 5 DZ reserviert, die wir ohne Probleme bis Anreisetag stornieren können.


      Programmvorschlag: (Mix aus Beas und meinen Vorschlägen)

      Freitag Abend:
      Ankommen, einchecken, frisch und schick machen, essen gehen und dann ins Casino, reich werden ;)

      Samstag:
      Vormittag:
      Frühstücken, Besichtigung des Landtags in Wiesbaden oder Führung hinter die Kulissen des Wiesbadener Staatstheaters, Fahrt mit der "Thermine" durch Wiesbaden (Touristenbimmelbahn),
      Bei schönem Wetter: Fahrt mit der Nerobergbahn (eine durch Wasserballast betriebene Drahtseilbahn) auf den Neroberg und dort Besichtigung der "Griechische Kapelle" (u. evtl. incl. Verirren im sich dort ebenfalls befindlichen Wald )

      Nachmittag:
      nach Frankfurt fahren, bissl Kultur *g*: Goethe Haus besichtigen, Senkenberg Museum, bummeln auf der Zeil/am Main - abends essen (Mongos und/oder Sommerlounge) zurück nach Wiesbaden fahren


      Sonntag:
      Frühstücken, Schifffahrt auf dem Main oder Besuch des Palmengartens in Frankfurt, Mittagessen, abschiedsknuddeln, heimfahren
      Ups,Jos, du bist aber schnell :)
      Ans Ibis hatte ich auch gedacht. Liegt halt sehr zentral und alles ist entweder zu Fuß oder mit'm Bus ganz gut erreichbar. Nur zum Bahnhof (alldieweil wir ja nach FfM wollen) ist es ein gaaanz bischen weiter - aber auch kein Problem.
      Ich frage mogen mal beim Landtag und beim Theater nach Führungen un dmache dann (möglichst unverbindlich) mal was fest.
      Die Thermine kostet 6,- Euro (f. Gruppen von 11 - 20 Leuten 5,50 €) und fährt ca. stündlich eine Stunde lang.

      Ich hoffe, ich kann dann auch dabei sein, wenns soweit ist....